Skigebiet Wendelstein, © Alpenregion Tegernsee Schliersee; Hansi Heckmair
Die sog. Trojanische Gams an der Bergstation Wendelstein, bespielbare Kunst aus Holz, geschaffen von Projekt Spielart, © Florian Obermair
Brunchbuffet im Panoramarestaurant am Wendelstein, © Günter Schiffmann
Wendelsteinkirche im Winter bei Abendrot, © Archiv der Wendelsteinbahn
Winterpanorama Wendelstein, © Albin Niederstrasser

Winter am Wendelstein

Im Winter punktet der Wendelstein mit sportlichen Skiabfahrten, hochalpiner Naturschnee-Landschaft und einer oft atemberaubenden Fernsicht. Schon vor über 100 Jahren trafen sich in dem kleinen, aber feinen Skigebiet die ersten Wintersportfans (zur Geschichte).

Wer den Berg lieber ohne Ski erkunden möchte kann dies z.B. bei einem entspannten Spaziergang zum Wendelsteinkircherl. Direkt an der Bergstation lädt ein kunstvoll aus Holz gestaltetes Spielgelände unter dem Motto "heimische Tierarten im Gebirge" Familien mit Kindern zum Spielen, Toben und Rasten ein. Das Wendelsteinhaus auf 1.724 m ist zwischen Chiemsee und Tegernsee der höchst gelegene Ort, um sich kulinarisch umsorgen zu lassen. Mit Blick in die herrlich verschneiten Zentralalpen kann man in der kalten Jahreszeit bei einem heißen Jagertee oder Kaiserschmarrn am besten abschalten.

Beliebter Treffpunkt für Kenner und Könner

Skigebiet Wendelstein

Wintersport pur am Wendelstein mit 11 km Abfahrten, die es teils in sich haben

Skitraining am Wendelstein

Spezialkurs für angehende Wendelsteinkenner

Tolles Angebot für Wintersportfreunde in der Region

5-Berge&Co Saisonkarte

Fünf attraktive Skigebiete in einer Karte mit zahlreichen Vergünstigungen für die ganze Familie

Grenzenloser Skispaß in neun Skigebieten

Alpen Plus GLETSCHER CARD

Acht Monate Berg-Erlebnis - 240 Tage Schneegarantie...

Hinweise für Skitourengeher

Sie möchten eine Skitour am Wendelstein unternehmen? Bitte beachten Sie folgende Hinweise