© Peter Hofmann

Netz- & Hausanschluss

 

Baustrom:

Wenn Sie im Netzgebiet der Wendelsteinbahn-Verteilnetz GmbH bauen, brauchen Sie Baustrom. Dazu beauftragen Sie einen Elektrofachbetrieb, der für Sie eine Anmeldung ausfüllt und mit Ihrer Unterschrift versehen an uns weiterleitet. Dann treten die Mitarbeiter unserer Außenstelle in Aktion: Sie richten für den Baustrom einen Anschluss ein und montieren ihn wieder ab, sobald Sie den provisorischen Anschluss nicht mehr brauchen.

Baukostenzuschuss und Netzanschlusskosten:

Sie wollen ihren Neubau an unser Stromnetz anschließen? Oder aber Sie haben bereits einen bestehenden Anschluss und möchten ihn erweitern oder ändern? Wie das funktioniert lesen Sie hier:

  • Was ist ein Baukostenzuschuss?

Der Baukostenzuschuss ist Ihr Anteil an den Kosten, die für folgende Maßnahmen anfallen: Bau oder Ausbau des Stromnetzes in Ihrem Baugebiet. Seine Höhe errechnet sich aus der Leistung, die Sie für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Gewerbe fordern.

  • Was sind Netzanschlusskosten?

Netzanschlusskosten sind Kosten, die anfallen, wenn ein Netzanschluss installiert oder verändert wird. Der Netzanschluss beginnt an der Abzweigstelle des Niederspannungsnetzes und endet mit der Hausanschlusssicherung.

Hausanschluss/Stromanschluss für Ein- oder Mehrfamilienhäuser:

Was muss ich tun, wenn ich einen Stromanschluss im Netzgebiet der Wendelsteinbahn-Verteilnetz GmbH haben will? Sie bauen z. B. ein Einfamilienhaus. Dafür brauchen Sie Strom.

Bitte setzen Sie sich frühzeitig mit einem Elektro-Fachbetrieb in Verbindung, der für Sie alles Weitere veranlasst. Bitte halten Sie hierfür unbedingt einen Lageplan und einen Grundriss des Kellergeschosses mit Kennzeichnung des Anbringungsortes für den Hausanschluss und den Zählerschrank bereit. Stimmen Sie mit Ihrem Elektro-Installateur zuerst den Einbauort des Zählerschrankes ab.

Hinweis: Bei mehr als vier Wohneinheiten ist ein eigener Hausanschlussraum nach DIN 18012 erforderlich!

Nach Antragstellung erhalten Sie von uns ein verbindliches Anschlussangebot, aufgeteilt in Baukostenzuschuss (nur bei Leistungsanforderung), Netzanschlusskosten und Inbetriebsetzungskosten.

Sobald Ihr Auftrag bei uns eingegangen ist, installieren wir den Anschluss oder ändern ihn. Wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind und die Fertigmeldung des Elektroinstallateurs vorliegt, veranlassen wir die Montage der Messeinrichtung/en. Die Stromversorgung beginnt.

Falls Sie einen Anschluss an das Mittelspannungsnetz benötigen, setzen Sie sich bitte mit Herrn Bernhard Pichler, Tel. +49 (0) 80 34/308-159 in Verbindung.