Talstation Seilbahn im Winter, © Claudia Hinz
Die Wendelstein-Seilbahn kurz vor Ankunft an der Bergstation auf 1.724 m, © Archiv der Wendelsteinbahn GmbH
Blick aus der Bergstation der Wendelstein-Seilbahn, © M. Freyermuth

Seilbahn

Der schnellste Weg auf den Wendelstein

Auch vom Leitzachtal aus kann man den Wendelstein bequem per Bergbahn erklimmen. Als Gegenstück zur gemütlichen Zahnradbahn in Brannenburg wurde im Jahr 1970 in Bayrischzell eine Großkabinen-Pendelbahn gebaut, welche ihre Fahrgäste in nur 7 Minuten zur Bergstation bringt.

Technische Daten der Wendelstein-Seilbahn:

  • Talstation Bayrischzell-Osterhofen: 792 m über NN
  • Kapazität: 50 Personen/ Gondel, 450 Personen/ Stunde
  • Fahrzeit: 7 Min./einfach
  • Bergstation: 1.724 m über NN
  • Höhenunterschied: 932 m
  • Kabinen: 2
  • Max. Bodenabstand: 170 m
  • Max. Fahrgeschwindigkeit: 10m/sec
  • Antriebsleistung: 315 kW

Jubiläum am Wendelstein

2020 feiert die Wendelstein-Seilbahn ihren 50. Geburtstag! Hier geht's zum Jubiläumsprogramm

Geschenk-Tipp

Machen Sie lieben Freunden und Angehörigen eine Freude und verschenken Sie eine Berg- und Talfahrt mit der Seilbahn. Hier geht's zu den Gutscheinen

50 Jahre Seilbahn Logo, © 50 Jahre Seilbahn Logo

50 Jahre Wendelstein-Seilbahn

Feiern Sie mit uns bei der Festwoche im Mai 2020

Archivfoto aus dem Jahr 1970: Bau der Bergstation für die Wendelstein-Seilbahn, © Archiv der Wendelsteinbahn GmbH

Die Wendelstein-Seilbahn

Seit 1970 ist der Wendelstein zusätzlich durch einen Großkabinen-Pendelbahn erschlossen (inkl. Fotos zum Downloaden)

Markus Wasmeier Freilichtmuseum, © Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Wasmeier-Wendelstein Kombitickets

Top-Ausflugsziele in der Alpenregion Tegernsee-Schliersee kombinieren und sparen!